Holsteiner Verband spricht Anerkennung für Diego de Semilly aus

(Klein Offenseth) Der Diarado-Nachkomme Diego de Semilly hat anläßlich der Frühjahrskörung des Holsteiner Verbandes in Elmshorn seine Anerkennung für den Zuchteinsatz bekommen. Der sieben Jahre alte braune Hengst aus der Zucht von Cornelia Asmussen, Nordstrand,  ist auf der Hengststation Maas J. Hell stationiert und wurde von Jennifer Fogh Pedersen, Chefbereiterin der Station, in Elmshorn vorgestellt.

Diego`s Vater Diarado hat der Springpferdezucht bereits eine beachtliche Reihe großartiger Sportpferde und gekörter Söhne beschert. Dietmar H. Gottschalk aus Wittenberge vertraute seinen  Diarado-Nachkommen der Hengststation Maas J. Hell an. Am Sprung ist Diego de Semilly schlichtweg eine Offenbarung mit Optimalwerten in punkto Technik, Bascule und Vermögen, was er beim 30-Tage-Test 2013 in Neustadt/Dosse 2013 eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Nach zahlreichen Siegen in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M sowie M-Springen war Diego de Semilly 2016 Sieger der ersten Finalqualifikation der Sechsjährigen und platzierter Bundeschampionatsfinalist in Warendorf.

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.