Blog

Autumn MET 2015 in Spanien: Lehren und lernen mit Pferden

(Oliva) Die spanische Autumn MET, die am 20.Oktober begonnen hat, ist in die zweite von drei Turnierwochen am Mittelmeer gestratet. Grund genug für eine erste inhaltliche Bilanz. Während die Zahlen – 150 Pferde mehr bei Oliva Novas MET – bei Initiator Carlos Borho für Freude sorgen, sind die Aktiven selbst zufrieden mit den Fortschritten ihrer Pferde. Springreiter und Trainer Rene Tebbel zum Beispiel zählt zu jenen, die dem Start bei der Autumn MET beste Noten geben.

Aktuell ist es die Nachwuchspferdetour für die fünf bis sieben Jahre alten Pferde, die in jeder Woche die ersten Tage bestimmt und die für den Nationatrainer der Ukraine und einstigen Deutschen Meister im Mittelpunkt steht. „Nirgends sonst kann man tatsächlich so konzentriert mit den jungen Pferden arbeiten“, so Tebbel. „In der Regel nimmt man zu einem internationalen Turnier einen, höchstens zwei Youngster mit, ansonsten kümmern sich die Bereiter zuhause um die jungen Pferde. Hier kann man sich vollständig auf diese Pferde konzentrieren, auch wenn am Wochenende die großen internationalen Prüfungen auf dem Programm stehen“. Mehr Informationen

Norwegerin trumpft in Spanien bei der Autumn MET auf

(Oliva)  Den ersten norwegischen Erfolg feierte die Autumn MET in Spanien am Mittwoch in der internationalen Nachwuchspferdetour. Erstmals konnte Cecilie Hatteland mit dem sieben Jahre alten Cougar Z von Calvados Z die Konkurrenz mit mehr als 50 Teilnehmern für sich entscheiden und war dabei richtig schnell: Eine Sekunde weniger als der zweitplatzierte belgische Nationenpreisreiter Constant van Paesschen mit Astro Boy brauchten Hatteland und ihr Cougar im Zwei-Phasenspringen mit fehlerfreiem Durchgang in 27,16 Sekunden. Für die Norwegerin und den erst sieben Jahre alten Cougar ein „ersehnter Erfolg“.
Und – sichtbar wurde auch, das die Familie Nieberg (Münster) sich mit ihren Youngstern an die Spitzenplätze „anpirscht“. Max Nieberg wurde mit dem For Edition-Nachkommen Foster Zwölfter, Vater Lars ritt den Holsteiner Contendro-Nachkommen Contador auf Platz 15. Die beiden Briten Jamie Wingrove und Kayleigh Watts holten sich in Oliva Nova mit den erst sechs Jahre alten Retro III (Wingrove) und Rollo V (Watts) den Sieg und Rang zwei in der zweiten Prüfung des Tages. Mehr Informationen

Britische Frauenpower – Spanisches Zielbewußtsein

(Oliva)  Chloe Aston entwickelt sich mit ihren Pferden zur Seriensiegerin der ersten Woche der Autumn MET in Oliva Nova. Kein Tag vergeht ohne einen Sieg der gerade mal 18 Jahre jungen Britin aus London, die bei Di Lampard trainiert und sowohl mit den Nachwuchspferden, als auch in den höherklassigen Prüfungen reichlich Erfolge einheimst. Mit Amigo T, der Joanne Aston gehört, gewann die Juniorin am Samstag die 1,35m-Prüfung der internationalen Gold-Tour in Oliva Nova – der mittlerweile vierte Sieg der zielbewußten jungen Reiterin.

Chloe gewann 2012 Teambronze mit der britischen Junioren-Equipe bei den Europameisterschaften und ein Jahr später auch Einzelbronze. Jetzt fällt sie auch den Profis in Spanien auf, die der gut reitenden jungen Britin den Erfolg durchaus gönnen. Einer, der den langen Werdegang zum Profi bestens kennt ist Lars Nieberg. Der gebürtige Niedersachse mit Wohnsitz in Münster ist zusammen mit seinem Sohn Max und vielen jüngeren Pferden nach Spanien gekommen. Der zweimalige Olympiasieger ist felsenfest überzeugt vom Sinn und Nutzen der Turniertouren in Spanien: „Es ist genau das richtige, was ich jetzt mit meinen Pferden machen kann – die Entscheidung war richtig“, ist Nieberg nach knapp einer Woche Autumn MET überzeugt.  „Auch die Arbeit am Strand ist perfekt! Das was man mit den jungen und auch routinierten Pferde hier am Strand im Wasser erreicht, schafft man zu Hause kaum. Ich war überrascht, wie locker und durchlässig Galippo nach einer halben Stunden traben und galoppieren an der Wasserkante war. Es macht einfach riesigen Spaß. Die Pferde zeigen sich hier bis lang gut, aber wir lassen es noch ruhig angehen. Routine gewinnen ist für die meisten angesagt!“ Und nicht nur den Pferden tue Oliva Nova gut, stellt Lars Nieberg schmunzelnd fest, auch er selbst gönne sich Laufrunden und Abkühlung am Strand…. Mehr Informationen

Irischer Sieg bei der Autumn MET

(Oliva) Der erst 19 Jahre alte Gavin Harley hat in Oliva Nova bei der Autumn MET den ersten Großen Preis am Sonntag gewonnen. In der mit 30.000 Euro dotierten Weltranglistenprüfung blieb der Ire mit Understone van de Kapel fehlerfrei in 46,60 Sekunden im Stechen der schweren Prüfung, in der 64 Paare antraten, aber nur 17 den Sprung ins Stechen schafften.

Der Youngster freuete sich sichtlich über den Erfolg. „Ich war im vergangenen Jahr schon hier in Oliva Nova und bin Zweiter geworden“. Und dann hagelte es Komplimente für das Pferd: „Understone ist eines der besten und schnellsten Pferde, die ich je reiten durfte“. Hinter Harley reihten sich mit Jerome Guery und Constant van Paesschen zwei Belgier ein. Guery ritt Boyfriend de Seigneur auf Platz zwei, van Peasschen pilotierte Carlow va de Helle auf Rang drei. Vierter in der Longines Ranking Prüfung war Rene Tebbel mit Forlap, Coach der Ukraine und jetzt schon auf Olympia in Rio 2016 fokussiert. Die Autumn MET gehört mit in die Vorbereitung auf dieses große Ziel im nächsten Jahr. Mehr Informationen

Frankreich siegt – Irland gut aufgestellt bei der Autumn MET

(Oliva) Das Weltranglistenspringen in Oliva Nova ging nach Frankreich: Harold Boisset holte sich mit der neun Jahre alten Quolita Z den Sieg im 1,45m-Springen (0/60,38) Gold-Tour in Oliva Nova und damit auch ein Preisgeld von 6.125 Euro. Damit unterstrich der 27-jährige aus dem Languedoc-Roussillon seine Theorie: „Quolita – das ist ein Pferd für die Zukunft“. Schaut man auf die bisherigen Ergebnisse, dann hat die Zukunft schon längst begonnen…..

Boisset und Quolita Z trumpften bereits bei mehreren CSI in Frankreich in dieser Saison auf. Hinter dem Franzosen folgte erneut die Britin Laura Renwick mit Rembrandt Blue (0/61,13) vor dem irischen Nationanpreisreiter Trevor Breen mit Georgie d`Ouvray EC 80/64,45). Vierter wurde der Russe Vladimir Tuganov mit seinem belgischen Fuchs Bluebuster und Tuganov war schlichtweg begeistert vom Grasplatz der Autumn MET in Oliva Nova. „Das ist unglaublich – man glaubt man schwebt – so gut ist der Boden. Ich glaube wir kommen überall mit einem Galoppsprung weniger aus“, beschrieb der 54-jährige russische Olympiateilnehmer seine Eindrücke.
Mehr Informationen

Traumhaftes Oliva Nova – Briten räumen ab

(Oliva) Es herrscht Hochbetrieb auf dem mehr cheap jerseys als 18 Hektar großen Gelände des Equestrian Centre in Oliva Nova. Die Gold Tour – also die große Tour der Autumn MET 2015 hat begonnen und in der größten Prüfung des Tages sorgten zwei Amazonen für Schlagzeilen. Die Britinnen Chloe Aston mit dem How Kolibris As-Nachkommen Kolibri Classic und Laura Renwick auf Rembrandt Blue belegten die Plätze eins und zwei in cheap nfl jerseys der 1,45m-Prüfung, Landsmann Geoff Luckett folgte mit Constant II auf Platz drei. Renwick Direction gewann mit Ulevka de Breve auch die 1,35m-Prüfung. „Rule Britannia“ wholesale nba jerseys How also am dritten Turniertag, Print denn drei Briten – Kayleigh Watts, Aston und Gro?britannien Luckett belegten auch in der ersten Gold-Tour-Konkurrenz Platz eins bis cheap jerseys drei.
Mehr Informationen

Belgien, Großbritannien und die Niederlande heimsen Siege ein

(Oliva) Die fünf bis sieben Jahren alten Springpferde eröffnen in registrarnos Invitación jeder der drei Turnierwochen der Autumn MET in cheap nfl jerseys Callaghan Oliva Nova an der Mittelmeerküste das sportliche Programm. Von Dienstag bis Donnerstag wholesale mlb jerseys gilt cheap jerseys diesen Zukunftshoffnungen die ganze Aufmerksamkeit. Mehr Informationen

Hashtag MET 2015 – Spaniens Turniertour im „sozialen Netz“

(Oliva) Die internationale Turnierserie wholesale jerseys Autumn MET im spanischen Oliva Nova vom 20. Oktober – 8. November 2015 ist auch in der virtuellen cheap NFL jerseys Welt wholesale MLB jerseys präsent. Vermarkter Equestrian Sport Events macht`s möglich bei Plattformen wie Facebook, Instagram und 2: Youtube – dort gibt es täglich cheap NBA jerseys News, Fotos oder auch Siegesritte als Video.
Und Tarot das Oxford ist noch nicht alles: ??????????????????????? Equestrian Sport Events (ESE) wholesale jerseys cheap nfl jerseys hat für die Success! Mediterranean Equestrian Tour 2015 auch cheap NFL jerseys ein Gewinnspiel ausgelobt. Wer unter 24.juni dem Hashtag #MET2015 seine eigenen Foto-Impressionen wholesale jerseys von der Mediterranean Equestrian Tour 2015 postet, kann eine Abschwitzdecke, gesponsert von ESE und der Hengststation Maas J. Gestartet! Hell gewinnen. Am 8. November wird der Sieger/ bzw. Truly die Siegerin bekannt gegeben.

Und wo ist die wholesale NFL jerseys MET zu finden? Bei Instagram: equestrian_sport_events. Bei Facebook: https://www.facebook.com/equestriansportevents?fref=ts und bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCeJV5Rfc0eqENJTu-CaVB4w

Gestartet! Autumn MET verlängert die Outdoor-Saison

(Oliva) Sie kommen aus 22 Nationen ins wholesale jerseys spanische Oliva Nova und verlängern einfach die Outdoor-Saison im internationalen Pferdesport: Jene Springreiter und -reiterinnen, die vom 20. Oktober bis zum 8. November 2015 die Autumn MET, also die Turnierwochen der Mediterranean Equestrian Tour an der Mittelmeerküste nutzen. Vor allem Gäste aus Großbritannien, der Schweiz, Irland und Frankreich kommen in großer Zahl.
Mehr Informationen