Mariano Martinez Bastida, erfolgreichster spanischer Reiter im CES Valencia. (Foto: ACP Pantel)

CES Valencia Tour – Doppelerfolg für Bastida

(Valencia) Er “schwimmt” weiter auf einer Erfolgswelle: Mariano Martinez Bastida hat bei
der CES Valencia Tour in der Master-Prüfung (1,40m) sowohl Platz eins, als auch Rang zwei
belegt – besser geht es kaum. Mit Eberlin M gelang der Sieg, mit Beaute de Berni wurde
Bastida Zweiter. Und auch Rang drei blieb bei einem Reiter des Gastgeberlandes: Primitivo
Nieves Zorrilla gelang diese Platzierung mit Venus de Thurin.

Spaniens “Vorzeigereiter”

Bastida gewann zudem noch mit Fellow of Landra eine Prüfung der Classic Tour und
platzierte zudem seine Nachwuchspferde jeweils an zweiter Stelle. Zu solchen Tagen darf
man sich schon mal selbst gratulieren. Der 36-jährige ist ein versierter Ausbilder, belegt
selbst Platz 765 der Longines-Weltrangliste. Aber das ist nur eine Zahl, Bastidas
Schwerpunkt liegt darauf, junge Pferde zu entdecken und in den Sport zu bringen. Insgesamt
nutzen etliche spanische Reiter und Reiterinnen die Tour-Offerte im CES Valencia gern. Der
internationale Vergleich macht das “Salz in der Suppe” aus, zudem schätzen auch die
Spanier die exzellenten Bedingungen, die das Pferdesportzentrum vor den Toren Valencias
bietet.
Während die Nachwuchspferde jetzt Prüfungspause haben und trainingsmäßig geritten
werden, geht es auf den Turnierplätzen um Premium, Master und Classic Tour für die
älteren und routinierteren Pferde. Am Sonntag geht es erneut um einen Großen Preis der
CES Valencia Tour. Sport pur aus Spanien ist live zu sehen bei www.clipmyhorse.tv

Pressrelease 14. Februar 2019
You receive this press release on behalf of CES Valencia Tour.

More Informations:
Homepage www.cesvalenciatour.com
Kerstan-Medien Pressecenter pressecenter.kerstan-medien.de
Facebook https://www.facebook.com/CESValenciaTour/

Please use this Hashtag: #cesvalenciatour

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − sieben =