Sieger der Classic Tour - Trofeo Oceaográfic Valencia- Japans Takashi Haase mit dem Hengst Campai. (Foto: Frank Fotistica)

Spanischer Erfolg in der Trofeo Oceanogràfic Valencia

(Valencia) Er hat Ambitionen, der Sieger der Master-Tour im CES Valencia: Iván Serrano Sáez aus Santander sicherte sich mit einem Oldenburger Wallach mit dem Namen Freak Out den Sieg in der hochklassigsten Prüfung des Tages - Trofeo Oceanogràfic Valencia. Der 46 Jahre alte Springreiter, der mit und bei dem niederländischen Erfolgscoach Henk Nooren trainiert, arbeitet auf das Ziel Olympische Spiele 2010 in Tokio hin und hat mit Freak Out einen 14 Jahre alten Routinier aus berühmter Zucht zum Partner.

Saez gewann dank fehlerfreier Runde im Stechen in 40,27 Sekunden. Das Nachsehen hatte der Franzose Aldrick Cheronnet mit dem belgischen Hengst Iorio, der das Stechen deutlich schneller angehen mußte, aber dafür zwei Fehler kassierte. Gleichwohl - Cheronnets Begeisterung tat dies keinen Abbruch: “Der Nationenpreis in La Baule ist eines meiner nächsten Ziele. Und hier die richtige, gute Vorbereitung für eine gute grüne Saison. Die Plätze, die Organisation hier und das ganze Team machen es möglich.” Der Franzose reitet seit seinem 16. Lebensjahr, gewann bereits als junger Reiter EM-Silber und hat international reichlich Erfahrung.

Stolz und zufrieden auch der drittplatzierte Reiter der Trofeo Oceanogrèfic Valencia - Mike Patrick Leichle, Nationenpreisreiter und Trainer aus dem Norden Deutschlands. Sein neun Jahre alter Comme il Faut-Nachkomme Champion glänzte auch am Samstag durch Beständigkeit, in jedem Springen ist der Westfalen-Wallach platziert.

Carmen Edwards und seine Happy Valerie

Die zweite große Prüfung der Master-Tour gewann der Brite Carmen Edwards. Mit der KWPN-Stute Happy Valerie verwies der 21-jährige knapp vor dem Spanier Ainhoa Manero und Jesus Martinez Caderas die Konkurrenz auf die Plätze. Edwards Landsfrau Tania Moody holte sich den Sieg in der dritten Trofeo Oceanogràfic Valencia im Sattel von Bo du Rouet Z. Moody ist wie Carmen Edwards 21 Jahre jung.

Neun Mal bat die CES Valencia Tour am Samstag zum sportlichen Vergleich und neun Mal war der Prüfungssponsor eines der größten und bemerkenswertesten Projekte der Stadt Valencia. Am Sonntag gibt ein weiteres hocherfolgreiches Unternehmen dem Sport im CES Valencia seinen guten Namen - El Corte Inglés - eine der vier größten Warenhausketten der Welt und gemessen am Umsatz die größte in Europa.

Reitsport trifft Ozeaneum

Was haben der Ozean und die CES Valencia Tour miteinander zu tun? Mehr, als man glaubt: Valencia ist Standort des berühmten Ozeaneum in der Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) im trockengelegten Flussbett des Turia. Mit 110.000 Quadratmetern Fassungsvermögen, ca. 42. Millionen Litern Fassungsvermögen und etwa 45.000 Tieren ist es der größte Aquariumskomplex Europas und der Stolz Valencias. Die Trofeo Oceanogràfic Valencia ist Ausdruck dieses Stolzes und zugleich Anknüpfungspunkt in alle gesellschaftlichen Lebensbereiche, also auch in den internationalen Sport, der mit der CES Valencia Tour Gäste aus der ganzen Welt nach Valencia bringt.

Ergebnisübersicht CES Valencia Tour

68 - Classic 2 - JO - 1.40m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Takashi Haase Shibayama, JPN – Campai 3 0-0/36.12,

2) Joan Caminal Castañe, AND – Maggy du Buisson Z 0-3/47.94,

3) Kevin Gonzalez De Zarate Fernandez, ESP – Kahleesi de Walyro 0-4/32.05,

4) Mariano Martinez Bastida, ESP – Kavallo S 0-4/34.04,

5) Laura Roquet Puignero, ESP – Limited Edition 0-4/36.61,

6) Daniel Martinez Ricart, ESP – Codar de Pravia 4/67.08,

71 - Master 4 - JO - 1.45m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Iván Serrano Sáez, ESP – Freak Out 0-0/40.27,

2) Aldrick Cheronnet, FRA – Iorio 0-8/36.51,

3) Mike Patrick Leichle, GER – Champion 127 4/68.58,

4) Denize van der Poel, NED – Wiske 4/73.71,

5) Blai Capdevila, ESP – Bambino de Thurgis 4/75.89,

6) Ruben Lamers, NED – Ariana Z 4/77.10,

70 - Master 3 - FT - 1.40m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Carmen Edwards, GBR – Happy Valerie 0/64.55,

2) Ainhoa Manero, ESP – Turquoise d'Ivraie 0/64.99,

3) Jesus Martinez Cadenas, ESP – Flinstons Van Meyershoeve 0/66.89,

4) Rikke Vingborg, DEN – Carrimara 0/75.75,

5) Iván Serrano Sáez, ESP – Vesuvio Tame 4/59.91,

6) Manuel Pinto, ESP – Credo-Blue 4/60.23,

66 - Premium 4 - Sp2ph - 1.40m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Nina Weck, GER – Chijioke (0)-(0)/28.23-0,

2) Telmo Busca Roca, ESP – Con-Qui-LA (0)-(0)/29.18-0,

3) Iñigo Alonso Berges, ESP – Supreme du Milon (0)-(0)/31.56-0,

4) Uwe Kuhlemann, GER – Lasall 53 (0)-(0)/35.46-0,

5) Alexander Klafterböck, GER – Ewings (0)-(4)/27.26-4,

6) Beatriz Tamarit Sanchez, ESP – Vertu d'Ellipse (6)-(0)/29.89-6,

69 - Master 1 - FT - 1.30m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Silvia Diego Pardo, ESP – Ragga Muffin 0/67.80,

2) Kim Hoogenraat, NED – Rubio Monocoat's Wonderland 0/70.60,

3) Paige Beal-Andros, USA – Florado Vs Romano 0/75.70,

4) Armin Himmelreich, GER – Spirit 268 4/63.20,

5) Sarah Breuer, GER – Destiny Utah 4/64.00,

6) Saul Portos, ESP – de Sportivo 4/65.56,

65 - Premium 3 - Sp2ph - 1.30m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Uwe Kuhlemann, GER – Albalola (0)-(0)/36.09-0,

2) Manon Gobatto, FRA – Rubens Light (0)-(0)/36.90-0,

3) Manuela Ros Hernandez, ESP – Utmost Of Grez (0)-(0)/37.71-0,

4) Lucas Moreno Perez, ESP – Iljo van de Vinusakker (0)-(0)/38.11-0,

5) Diego Gonzalez Dolz, ESP – Coco Strona (0)-(0)/38.74-0,

6) Luis Mompo Calabuig, ESP – Money Maker (0)-(0)/38.75-0,

63 - Premium 1 - FT - 1.10m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Monica Ros Hernandez, ESP – Utopie Les Hauts 0/60.81,

2) Carla Oron Martinez, ESP – Mistral 0/62.18,

3) Pinela Mendoza Ferrandis, ESP – Bellamarie 0/64.27,

4) Grace Brown, GBR – Carlton de St Eloi 0/67.93,

5) Marina Carolina Cabau Torres, ESP – Cassius Klei de Champion 0/70.64,

6) Madeleine Kellett, GBR – I-Bless 0/71.37,

67 - Classic 1 - FT - 1.30m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Mariano Martinez Bastida, ESP – Liberty 0/54.50,

2) Carmen Llácer Giner, ESP – Safir III 0/57.56,

3) Carmen Edwards, GBR – Magic Chanti 0/58.30,

4) Iván Serrano Sáez, ESP – Coach Cornet Z 0/60.20,

5) Paige Beal-Andros, USA – Clincini Z 0/63.90,

6) Denize van der Poel, NED – Hiske Vdp 0/65.65,

64 - Premium 2 - JO - 1.20m - Trofeo Oceanogràfic Valencia

1) Louise Morley, GBR – Saprima 0-4/41.56,

2) Ana Ruano Orti, ESP – Dancing-Star M. H. 0-12/56.22,

3) Caitlin Whittaker, HKG – Helga Hufflepuff 0-EL,

4) Helena Tamarit Sanchez, ESP – Hitchcock de Wulf Selection 4/74.39,

5) Carla Amoros Rueda, ESP – Gambler AC 4/75.91,

6) Diego Gonzalez Dolz, ESP – Aixa Del Maset 4/76.53,

Youtube-Link Carmen Edwards – Happy Valerie

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − vier =